Liebe Eltern,

sollten Sie zum Schulalltag Anregungen, Ideen, aber auch Kritik oder Sorgen haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den Elternbeirat*. Wir sind gerne zur Hilfe bereit, bei gleichzeitiger Verpflichtung zur Verschwiegenheit.
„Schule und Familie – Verantwortung gemeinsam wahrnehmen“. Das wollen wir!
*Die Kontaktdaten Ihrer Elternklassensprecher und Elternbeiratsmitglieder sind Ihnen per Schulelternbrief zur VerfA?gung gestellt worden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein schönes und erfolgreiches Schuljahr!

Allgemeines zum Elternbeirat

Schulleitung, Lehrer und Eltern sind Partner bei der Erziehung der Kinder. Der Elternbeirat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern und Schule.

Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt (BayEUG).

Der Elternbeirat befasst sich z.B. mit Problemen, die von Eltern an ihn herangetragen werden und wirkt bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, beratend mit.

Der Elternbeirat ermöglicht Über Elternspenden, Schulfeste oder andere Aktionen Anschaffungen und Zuschüsse, die die Schule nicht tätigen kann.

In den meisten Klassen wird zudem ein Klassenelternsprecher gewählt. Er organisiert u.a. den Elternstammtisch der Klasse.

Kann der Elternbeirat Überhaupt etwas erreichen?

Ja, er kann! Grundsätzlich sind im Erziehungsgesetz und in den Schulgesetzen für die einzelnen Schularten die Befugnisse des Elternbeirats geregelt. Im Laufe der letzten Jahre wurden aufgrund der Arbeit der Elternvertreter die Elternrechte deutlich klarer formuliert, die Mitsprachemöglichkeiten auf verschiedene Gebiete ausgedehnt. So können Elternbeiräte jetzt z.B. auch in der Lehrerkonferenz zu wichtigen Themen Stellung nehmen und ihre Meinung dem gesamten Kollegium vortragen.

Rechte und Pflichten – unter anderem*:
*Aus: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

  • die Interessen der Eltern der Schüler zu vertreten;
  • den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und auszusprechen;
  • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen;
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten;
  • die Entscheidung über einen unterrichtsfreien Tag zu beraten;
  • über die Verwendung von Lernmitteln zu beraten;
  • bei Verfahren, die zur Entlassung eines Schülers führen können, gehört zu werden;
  • der Elternbeirat ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

An unserer Schule ist der Elternbeirat aktiv!

Wir unterstützen die Schule gerne, wo wir können:

  • Bestellung und Koordination der Schulweghelfer
  • Unterstützung bei Projekten/-Tagen der Schule
  • Unterstützung bei der Ausrichtung von Schulelternabenden
  • Organisation von kleinen Nikolausgeschenken für jeden Schüler und Beauftragung des Nikolaus
  • Mitorganisation und Mitausrichtung von Schulfesten
  • Empfang und Bewirtung bei Elternsprechtagen
  • Ausrichtung eines Stehempfangs für Eltern und Betreuung der Kinder am Tag der Schuleinschreibung
  • Ausrichtung eines Stehempfangs am 1. Schultag für die Eltern der Erstklässler und Herrichtung einer kleinen Brotzeit für die Erstklass-Schüler
  • und vieles, vieles mehr